"Ich bin dabei!"

VG - Kirn-Land

Archiv: Initiative

 

Aktivitäten 2015

Start einer 2. Projektewerkstatt am 11.11.15

Projektewerkstatt Kirn-Land zu Gast in Oberhausen

 

Diesmal waren die Damen und Herren der 5 Ehrenamts-projekte im Gemeindehaus in Oberhausen zu Gast. Auf der Tagesordnung für den 08.10.2015 stand zunächst ein kurzer Rückblick auf das bisher Geleistete und die letzte Präsentation der Projekte auf Schloss Dhaun. Beim Thema Internet-Auftritt gab es die neusten Informationen über die gestiegenen Nutzungszahlen und

weitere Ideen zum professionellen Ausbau dieses Mediums.

Bruschied. 09.10.2015/p.a.

 

Als Mitglied des Moderatoreteams sprach Gerhard HÄRTER anschließend über den Fortgang der Initiative Kirn-Land. In einem kürzlich stattgefundenen Gespräch mit Bürgermeister Müller, dem Beauftragten der Landesregierung, Herrn Nacke und dem Moderatorenteam von Kirn-Land herrschte Einigung darüber, dass die Initiative - neben anderen - einen wesentlichen Impuls für das Ehrenamt gegeben hat. So war es auch keine Frage, dass dies fortgesetzt werden solle.

Am 11.11.2015 wird es wieder eine Initativ-Veranstaltung geben, bei der sich - nach zwei Jahren - erneut Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde mit ihren Ideen einbringen können, so Gerhard Härter. Dies wäre dann der Startpunkt für eine 2. Staffel "Ich bin dabei" mit jeweils eigenen und neuen Projekten.

Mit dem Wunsch nach gutem Gelingen und vielen neuen Ideen endete das Treffen der Projektewerkstatt Kirn-Land.

Bericht von Dr. Peter Altmayer

 

Projektgruppen der Initiative "Ich bin dabei!" trafen sich auf Schloss Wartenstein

 

Schloss Wartenstein, 17.06.2015/p.a.

 

Ideen und Engagement immer dabei

Auf Initiative des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Kirn-Land, Herrn Werner Müller, trafen sich am 17.06.2015 die Beteiligten der Projektgruppen "Ich bin dabei!".

 

Der Tagungsort war wohl gewählt: Schloss Wartenstein.

 

Schon der Blick zum Tal hinunter, über weite Teile des Hahnenbachs und der Ortschaften Kallenfels und Kirn ist mehr als sehenswert. Wenn dann auch noch das Wetter sich von seiner sonnigen Seite zeigt, begreift man, welche touristischen Highlights unsere Region zu bieten hat.

 

In dieser "Wohlfühlzone" ließ es sich hervorragend darüber sprechen, was die Initiative und die Projektgruppen in den letzten 15 Monaten geleistet haben. So tat sich dem geneigten Zuhörer ein Fächer auf, der von einzelnen Arbeiten in verschiedenen Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde reichte, bis hin zu den neu konzipierten und durchgeführten Wanderungen.

 

Auch der Zuspruch von Schulklassen in einem bisher nicht bekannten Maße, so Bürgermeister Müller, war mehr als erstaunlich, wenn es darum ging, an praktischen Beispielen im Wald die alte Kunst des Lohmachens zu demonstrieren.

Doch nicht nur das "Alt-Hergebrachte" und das Bewahrenswerte stand auf der Agenda des heutigen Treffens.

 

Der Aufbau einer Internetpräsens verspricht ebenfalls eine gute Entwicklung. Waren doch bereits mehr als 3000 Zugriffe in wenigen Wochen zu verzeichnen.

Bürgermeister Müller ist sich sicher, dass die Arbeit der Projektgruppen auch in weiteren Gemeinden bereits zu einer Art Initialzündung geführt hat. Dies zeige auch die Zunahme der ehrenamtlichen Aktivitäten rundum in den Ortsgemeinden. Ein Mitglied der Initiative sagte es so: "Es scheint ein Ruck durch unsere Dörfer zu gehen! Man entwickelt Ideen und engagiert sich dafür!" Alle waren sich einig darüber, dass die begonnene Arbeit - in regelmäßigen Abständen - weiter fortgeführt werden solle. Nun können weitere Interessensfelder dazukommen. Den Internetauftritt möchte man weiter ausbauen  und Vieles mehr.

 

Die abschließenden Dankesworte des Moderatorenteams an alle Beteiligten zeigten an, dass die Anwesenden zum entspannenden und auch gemütlichen Beisammensein übergehen konnten. Für Essen und Getränke war bereits im Vorfeld bestens gesorgt worden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
"Ich bin dabei!" VG - Kirn-Land ©Verbandsgemeindeverwaltung Kirn-Land